Podcasttechnik**

Du möchtest einen Podcast starten? Jede Produktion hat individuelle Anforderungen an die Technik. Durch meine langjährige Erfahrung als Radiomoderator und Sprecher weiß ich, wie wichtig gutes Werkzeug ist. Professioneller Content kann nur produziert werden, wenn die technische Basis stimmt. Jedes Mikrofon klingt anders. Als Corporate ist ein guter Klang Voraussetzung um ernst genommen zu werden. Wie werden wohl die Produkte und Dienstleistungen sein, wenn der Podcast schon so unprofessionell klingt? Ich berate dich gerne, damit du ein Set einkaufst, dass Qualität mitbringt und dennoch im Budget bleibt. Hier findest du eine Auswahl, der von mir empfohlenen Produkte. Teilweise sind diese mit Affiliate-Links versehen.

MikrofonE

Meine Empfehlung: Aus Australien kommt das Rode NTUSB Studio USB mit Tischstativ. Vorteil: Es bringt schon ein Stativ und einen Windschutz mit. Deinen Kopfhörer kannst du direkt am Mikrofon anschließen. Die Kopfhörerlautstärke sowie die Ausgangslautstärke lässt sich mit zwei Reglern regulieren. Es eignet sich auch als Gesangsmikrofon.


Kopfhörer

Deine Hörer hören deine Podcast im Auto, per Kopfhörer oder Soundbar. Deshalb solltest du deinen Podcast auch in bester Qualität vorgehört haben um zu checken, was zu veröffentlichst. Der beyerdynamic DT 770 PRO 80 Ohm Studiokopfhörer ist meine Empfehlung. Viele Radiomoderatoren und Sprecher haben sogar ihren eigenen DT 770 und bringen diesen mit ins Studio. Dieser Kopfhörer ist flauschig, kuschelig und einfach zeitlos modern. Das hochwertige Schlafzimmer unter den Studiokopfhörern. Außerdem empfehle ich den Klang auch per Lautsprecher am PC zu checken. Zum Beispiel mit diesen Lautsprechern. Diese Lautsprecher sind auch eine ideale Ergänzung für das von mir empfohlene Podcaststudio.


PODCASTSTUDIO

Du hast mehr als einen einen Host? Mit dem Podcaststudio RODECASTER PRO kannst du 4 Einzelsprecher aufnehmen, Anrufer per Bluetooth zuschalten und Sounds per Hotkey einblenden. Als Mikrofon empfehle ich das RODE NT-1 plus Tischstativ. Du benötigst pro Sprecher ein Mikrofon plus Tischstativ. Gerne berate ich dich bei der Einrichtung und optimalen Nutzung dieser Technik. Für unterwegs ist der Zoom H-6 Digitalrekorder eine gute Lösung. Als mobilen Mikrofone eignen sich die Sennheiser E 845 plus Kabel..


REPORTERMIKRO

Viele TV- und Radiostationen nutzen (auch für Facebook live) das iRig Mic HD 2 Handmikrofon. Du kannst es direkt per Lightning-Stecker an dein IPhone oder Micro-USB an dein Smartphone anschließen und damit zu Hause als auch unterwegs Aufnahmen bzw. Interviews machen. Die Aufnahmen werden auf deinem Smartphone gespeichert und dann per Mail oder in deine Dropbox oder anderen Cloud zur Weiterverarbeitung verschickt. Eine Alternative ist das Sennheiser Handmic.


produktion

Für die Produktion (Recording, Cut und Mastering) deines Podcasts benötigst du Software. Einsteigern empfehle ich für Einsteiger die Open-Source Free-Ware Audacity. Das Programm ist ein einfach zu bedienendes, vollwertiges Tonstudio. Einige Podcaster nehmen mit Garageband von Apple auf. Es gibt zahlreiche professionelle und semi-professionelle Lösungen. Ich berate dich gerne bei einer individuellen Lösung zu deiner vorhandenen Technik egal ob Mac, PC, Smartphone oder Tablet.


Hosting

Du suchst nach einem geeigneten Partner um deinen Content zu hosten? Gerne suche ich für dich nach einem geeigneten Anbieter, damit dein Corporate- oder Independent-Podcast schon in Kürze auf Plattformen wie Spotify, Audio Now, Apple Podcast oder Deezer zu hören sein wird. Gerne berate ich dich auch zu den Möglichkeiten von Monetarisierung durch Pay-Wall-Modellen oder nicht öffentlichen Podcasts. Kontaktier mich hierzu gerne.  


Ich freue mich auf deine Mail

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Podcast. Hören. Verlieben.